ADRGs

Basis-DRGs (ADRGs) bestehen aus einer oder mehreren DRGs, die grundsätzlich durch die gleiche Liste von Diagnose- und Prozedurenkodes definiert sind. DRGs innerhalb einer Basis-DRG unterscheiden sich durch ihren Ressourcenverbrauch und sind anhand unterschiedlicher Faktoren wie komplizierende Diagnosen/Eingriffe, Entlassungsgrund, Alter und/oder patientenbezogener Gesamtschweregrad (PCCL) untergliedert.




Code Begleittext
901 Ausgedehnte OR-Prozedur ohne Bezug zur Hauptdiagnose
902 Nicht ausgedehnte OR-Prozedur ohne Bezug zur Hauptdiagnose
960 Nicht gruppierbar
961 Unzulässige Hauptdiagnose
962 Unzulässige geburtshilfliche Diagnosekombination
963 Neonatale Diagnose unvereinbar mit Alter oder Gewicht
A01 Lebertransplantation
A02 Transplantation von Niere und Pankreas oder Darm
A04 Knochenmarktransplantation oder Stammzelltransfusion, allogen
A05 Herz- oder Lungentransplantation oder Trennung von Siamesischen Zwillingen
A06 Beatmung > 499 Stunden und Transplantation von Leber, Lunge, Herz und Knochenmark, Stammzelltransfusion oder Trennung von Siamesischen Zwillingen, oder Beatmung > 1499 Stunden
A07 Beatmung > 499 Stunden oder andere aufwendige Konstellationen
A11 Beatmung > 249 und < 500 Stunden oder Beatmung > 95 Stunden mit Intensivmedizinscher Komplexbehandlung > 1470/1656 Aufwandspunkte oder aufwendige Konstellationen
A13 Beatmung > 95 und < 250 Stunden
A15 Knochenmarktransplantation oder Stammzelltransfusion, autolog
A16 Transplantation von Langerhans-Zellen
A17 Nierentransplantation
A18 Beatmung > 999 Stunden, oder Beatmung > 499 Stunden mit hochkomplexer Prozedur oder mit Intensivmedizinischer Komplexbehandlung > 4410/4600 Aufwandspunkte
A36 Intensivmedizinische Komplexbehandlung > 392/552 Aufwandspunkte bei bestimmten Krankheiten und Störungen
A42 Knochenmark- oder Stammzellentnahme, autolog
A43 Frührehabilitation bei Wachkoma und Locked-in-Syndrom oder hochkomplexe Vakuumbehandlung oder IMC Komplexbehandlung > 1764/1932 Aufwandspunkte
A60 Versagen und Abstossung eines Organtransplantates